Kinderinsel Layout-Rahmen
  • Die Entstehung

    Die KINDERINSEL wurde am 11. Dezember 1994, als Tagesgroßpflegestelle im Rahmen des § 44 KJHG (SGB VIII), in Form eines Einzelunternehmen von Apollonia Nickelsen gegründet. Am 1.Oktober 1997 änderte die KINDERINSEL ihre Rechtsform in eine GbR 1, nachdem auch Carsten Nickelsen in das Projekt KINDERINSEL mit eingestiegen ist.

    1 Gesellschaft des bürgerlichen Rechtes

    Die Entstehung

  • Warum eine Kinderinsel

    Entstanden ist die KINDERINSEL aus der persönlichen Erfahrung heraus, dass es nur wenige flexible und  individuelle familienergänzende Angebote für Familien mit Kindern im Alter von 1–6 Jahren gibt. Besonders das Betreuungsangebot für Kinder unter 3 Jahren, mit flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten, in altersge- mischten Gruppen ist sehr begrenzt. Für Familien mit einem behinderten Kind gibt es nur wenige integrative Betreuungsangebote; aber auch an Angeboten, die sich mehr an den Bedürfnissen der Familien orientieren und die klassischen Öffnungszeiten von Kindergärten und Tagesstätten erweitern, mangelt es. Teilzeitangebote und stundenweise Betreuung mit der Möglichkeit von Übernachtungen und Wochenendbetreuung gibt es so gut wie nicht. Gerade hierin sehen wir jedoch einen besonderen Bedarf, weil sich   u.a. durch veränderte Ladenöffnungszeiten, Teilzeitbeschäftigung und Schichtarbeit die Beschäftigungszeiten der Eltern stark individualisiert haben.

    Warum eine KINDERINSEL ?

  • Die Intention

    Wir möchten das Betreuungsangebot für Familien mit Kindern im Alter von 1–6 Jahren erweitern und bereichern, eine Alternative für Eltern anbieten, die wie Emmi Pikler und Maria Montessori „auf die inneren Wachstumsprozesse ihrer Kinder vertrauen“ und achtsam, im respektvollen Umgang  gemeinsam mit ihnen wachsen wollen.

    Die Intention

    Kinderinsel - Die Intention
  • Der Ort

    In einem kindgerechten Wohnhaus mit großzügigen Außenbereich hat die KINDERINSEL einen zentralen Standort, mit ländlichem Umfeld, in einem Stadtteil von Ettlingen. Wir haben bewusst Räumlichkeiten ausgewählt, die durch ihre bauliche Struktur Wohncharakter besitzt, um eine familienähnliche Atmosphäre zu schaffen. Bei einer Gruppengröße von 10 Plätzen können die Kinder in einer “vorbereiteten Umgebung” Erfahrungen machen, die einer Großfamilie entsprechen.

    Der Ort

    Kinderinsel - Der Ort
  • Der Weg

    Wir gehen einen ungewöhnlichen, doch nicht mehr neuen Weg. Dieser Schritt ist aus unserer Sicht angesichts der raschen, gesellschaftlichen und familiären Veränderungen ein notwendiger Beitrag in dem Bemühen, unsere Kinder auf die stetig im Wandel befindlichen Herausforderungen ihrer Zeit vorzubereiten.

     

    Der Weg

    Kinderinsel - Der Weg
    „In einer Zeit, in der Entwurzelung, Orientierungslosigkeit, Langeweile, Gewalt und Drogen unter den Kinder und Jugendlichen bedrohliche Ausmaße annehmen und der gesellschaftliche Wandel an Geschwindigkeit mehr und mehr zunimmt, stellt sich immer dringlicher die Frage wie es möglich ist, dass die Kinder zu harmonischen, ausgeglichenen Menschen heranwachsen können, die auch die innere Kraft besitzen, sich den Herausforderungen unserer Welt auf kreative Weise zu stellen. “(Valentin:”Mit Kindern wachsen, 1/96, S. 8)
     

Wir stellen uns vor . . .